BERUFFER.ANELO.LU

Augenoptiker/in

Der Augenoptiker kümmert sich hauptsächlich um Brillen und Kontaktlinsen. Er berät den Kunden bei der Wahl des Brillengestells, der Gläser und der Kontaktlinsen. Er schleift, kalibriert und fasst die Gläser in die Gestelle ein. Er begleitet Linsenträger beim ersten Einsetzen und durch die Anpassungszeit. Er kontrolliert ebenfalls die Sehschärfe und verkauft Pflegeprodukte sowie Sonnenbrillen, Ferngläser und Vergrößerungsgläser. Der Optiker übt seinen Beruf in spezialisierten Geschäften aus.

Details

Tätigkeitsfelder

Kundenbetreuung (empfangen, beraten, informieren)

Anpassung der Korrekturgläser (schleifen, kalibrieren, einfassen)

Anpassung der Brillengestelle an den Kunden

Verschiedene Untersuchungen (Vermessung der Augenhornhaut)

Verwaltungsarbeiten (Kassenbuchhaltung, Kundendateien)

 

Kenntnisse / Kompetenzen

Mehrere Sprachen (LU; FR; DE)

Mathematik und Physik

Handhabung und Wartung von Maschinen und Werkzeugen

Zugangsvoraussetzungen

Kontaktfreudigkeit und Höflichkeit

Geschäftssinn

Interesse für Technik

Sinn für Präzision/Genauigkeit

Arbeitsorte
  • Geschäft
  • Werkstatt
Arbeitsumfeld
  • allein
  • in geschlossenen Räumen
Berufsvorbereitende Abschlüsse
  • DAP (Diplom über die berufliche Reife)
Zugangsvoraussetzungen

Die minimalen Zulassungsbedingungen zum DAP in diesem Beruf sind:

  • eine 5e d’adaptation (5AD, frühere 9e pratique) mit einem Kompetenzniveau „gut“ in Mathematik (durchschnittliche Jahresnote von mindestens 40 in Mathematik)
    oder 45 Module in einer 5e de préparation (5P, frühere 9e modulaire) abgeschlossen haben, davon mindestens 8 Module in Mathematik.

  • positives Orientierungsgutachten vom Klassenrat (décision de promotion).

Beschreibung der Ausbildung

Die Ausbildung zum DAP (Diplom über die berufliche Reife) in diesem Beruf

-  dauert in der Regel 3 Jahre

-  findet unter Lehrvertrag gemäß dem dualen Ausbildungssystem statt, d.h. teilweise in einem

   Betrieb (praktische Ausbildung) und teilweise in einem „lycée technique“ (theoretische

   Ausbildung).

Spezialisierungen

Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren, z.B. über Waren-, Produkt- und Verkaufskunde, Personal- und betriebliches Sozialwesen, Finanz- und Rechnungswesen, Ausbildung der Ausbilder, Marketing im Einzelhandel, Neukundengewinnung, EDV-Grundlagen.

Brevet de maîtrise (Meisterbrief): Nach erfolgreich abgeschlossenem DAP bietet dieser Beruf die Möglichkeit einen Meisterbrief zu erlangen. Informationen hierzu werden von der Berufskammer (Chambre des Métiers) zur Verfügung gestellt.

Ausbildungsstätten
Lycée Technique du Centre (LTC)

106, avenue Pasteur
L-2309 Luxembourg
Telefon: 47 38 11 - 1 / - 294
Fax: 47 38 11 333
Email: secretariat@ltc.lu

Maison de l'orientation (MO)

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 8002 8181
Email: info@m-o.lu

Adem - Orientation professionnelle

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 247 - 85480
Fax: 40 61 40
Email: info.op@adem.public.lu

Chambre des Métiers

2, Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxembourg
Telefon: 42 67 67 - 1
Fax: 42 67 87
Email: contact@cdm.lu

Film

FILM AB

KOORDINATION DIESER INFOSEITE


DU HAST NOCH FRAGEN ZUM BERUF?DANN SCHREIB UNS!

None