BERUFFER.ANELO.LU

Krankenpflegehelfer/in

Der Krankenpflegehelfer kümmert sich hauptsächlich um die Grundversorgung von kranken Menschen. Er leistet Unterstützung bei der Befriedigung der Grundbedürfnisse (Essen, Trinken, sich bewegen, waschen, anziehen usw.) und begleitet den Patienten bei seinen alltäglichen Handgriffen. Er überwacht und wartet ebenfalls die medizinischen Geräte. Der Krankenpflegehelfer übt seinen Beruf unter anderem im Krankenhaus, im Seniorenheim oder bei Hauspflegediensten aus.

Details

Tätigkeitsfelder

Grundversorgung (Unterstützung beim Essen, Trinken, der Körperhygiene)

Wartung und Überwachung der medizinischen Apparate

Berichte verfassen (schriftlich und mündlich zum Zustand des Patienten)

 

Kenntnisse / Kompetenzen

Bestimmungen zu Hygiene und Sicherheit

Handhabung und Wartung von medizinischen Geräten

Verhaltens- und Ethikkodex der Gesundheitsberufe

 

LTPS-Broschüre hochladen - aide-soignant

Zugangsvoraussetzungen

Stressresistenz

Kontaktfreudigkeit

Verantwortungsbewusstsein

Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (zum Beispiel Schichtarbeit)

Ausschlusskriterien

Die Arbeit kann nervlich belastend sein, da man öfters bei schwerstkranken Menschen arbeitet.

Arbeitsorte
  • Altersheim
  • Genesungsheim
  • Hausbesuch
  • Krankenhaus
  • Pflegeheim
  • Rehabilitationszentrum
Arbeitsumfeld
  • im Team
  • in geschlossenen Räumen
Berufsvorbereitende Abschlüsse
  • DAP (Diplom über die berufliche Reife)
Zugangsvoraussetzungen

Die minimalen Zulassungsbedingungen zum DAP in diesem Beruf sind:

- eine 5e de détermination (5G) im Aufbaukurs, mit mindestens einer Jahresdurchschnittsnote „ausreichend“ (niveau globalement de base, frühere 9e polyvalente) bestanden haben.

- positives Orientierungsgutachten vom Klassenrat (décision de promotion).

Einschreibungen müssen bis zum 10. Juni erfolgen, zusammen mit einem Brief in deutscher oder französischer Sprache, der die Motivation des Kanditaten erklärt und einem Lebenslauf, der eventuelle vorherige soziale Aktivitäten auflistet. Nach den Einschreibungen wird eine Kompetenzenliste erstellt nach der die Kandidaten klassiert und erst dann definitiv angenommen werden.

Beschreibung der Ausbildung

Die Ausbildung zum DAP (Diplom über die berufliche Reife) in diesem Beruf

- dauert 3 Jahre,

- erfolgt im Vollzeitunterricht in einem „lycée technique“ und beinhaltet in der Regel mehrere Praktika.

Allgemeine Fächer sind: Deutsch oder Französisch, Physik/Chemie, Umwelt- und Gesundheitslehre, Bürgerrecht und Sport.

Berufsspezifische Fächer sind: Krankenplfege, berufliche Kommunikation, Sozial- und Humanwissentschaften, Fachrechnen, Kenntnisse des Berufslebens.

Praktische Fächer sind: klinische Ausbildung im Labor (technisch) und in der Praxis.

Spezialisierungen

Teilnahme an berufsbezogenen Lehrgängen, Kursen oder Seminaren.

Weitere Informationen

Die Ausbildung zum Krankenpflegehelfer (m/w) wird in französischer Sprache angeboten.

Die Ausbildung zum Krankenpflegehelfer (m/w) wird berufsbegleitend angeboten.

Ausbildungsstätten
Lycée Technique pour Professions de Santé (LTPS)

27, rue Barblé
L-1210 Luxembourg
Telefon: 44 11 37 - 46
Fax: 44 11 67 - 36
Email: secretariat.siege@ltps.lu

Maison de l'orientation (MO)

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 8002 8181
Email: info@m-o.lu

Adem - Orientation professionnelle

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 247 - 85480
Fax: 40 61 40
Email: info.op@adem.public.lu

Chambre de Commerce (winwin)

7, rue Alcide de Gasperi
L-2981 Luxembourg
Telefon: 42 39 39 - 220
Fax: 42 39 39 - 820
Email: formprof@lsc.lu

Film

FILM AB

KOORDINATION DIESER INFOSEITE


DU HAST NOCH FRAGEN ZUM BERUF?DANN SCHREIB UNS!

None