BERUFFER.ANELO.LU

Produktmanager/in – Tourismus

Der Produktmanager plant und organisiert neue Routen und Reisen. Er entdeckt neue Ferienziele, um die Kataloge zu bereichern, welche der Kunde in den Reiseagenturen findet.

Details

Häufig spezialisiert er sich auf ein Land oder einen geografischen Raum und kennt dieses/diesen wie seine Westentasche. Oder aber er gilt als Spezialist für eine bestimmte Art von Reisen, wie beispielsweise Wanderreisen. Um die Qualität eines Angebotes zu bewerten oder neue Dienstleister zu finden, begibt sich der Produktmanager regelmäßig vor Ort, trifft Reiseführer, besucht die Hotels und tauscht sich mit den Beförderern aus.

Er muss alles überwachen und auf jedes noch so kleine Detail achten. Anhand all dieser Informationen wählt er einen oder mehrere Aufenthaltsplätze, bestimmt die Etappen einer Rundreise und erstellt ein Veranstaltungs- und Besichtigungsprogramm. Er muss ein Gesamtangebot schaffen, welches den Geschmäckern und Mitteln einer definierten Kundschaft Rechnung trägt. Seine Arbeitszeiten sind je nach Jahreszeit sehr variabel. Der Produktmanager arbeitet oft außerhalb der Reiseperioden: Er besucht ein Land, wenn die Touristen nicht präsent sind und sperrt sich in seinem Büro ein, wenn andere Urlaub machen. Der Sommer ist zumeist ruhiger; der Produktmanager reist weniger. Die Aufgabe des Produktmanagers besteht auch darin, den Zufriedenheitsgrad der Kunden zu ermitteln und etwaige Korrekturen vorzunehmen. Auch muss er die bestehenden Reiserouten aktualisieren, die Preise neu verhandeln und nach neuen Leistungen suchen.

Eine solche Funktion bekleidet man nur selten als Berufsanfänger. Sie erfordert eine Menge Eigeninitiative, Verantwortung und Kreativität. Auch verlangt sie nach großer Erfahrung und guten Kenntnissen aller Aspekte der Reiseveranstaltung. Es handelt sich um einen strategischen Posten, da der kommerzielle Erfolg des Reiseveranstalters eng mit ihm verbunden ist.

reglementierter Beruf

Der Produktmanager Tourismus hat gewöhnlich eine höhere dreijährige Ausbildung im Bereich "Tourismus" absolviert.

Arbeitsorte
  • Aussen
  • Reisebüro
  • Touristenort
Arbeitsumfeld
  • allein und im Team
Berufsvorbereitende Abschlüsse
  • Master
  • Bachelor
  • BTS (Höheres Fachdiplom)
Beschreibung der Ausbildung

Luxembourg

Filière

  • International hospitality management and tourism management

Site de référence

BBI Brussels Business Institute (école privée)

Admission 

Diplôme de fin d'études secondaires classiques/générales ou diplôme équivalent. Admission sur dossier

Allemagne

Studienrichtung

  • Tourismus

Zusätzliche Informationen

Bewerbung

Abitur oder Fachhochschulreife + Vorpraktikum. Der Zugang kann zulassungsbeschränkt sein.

Bewerbungsfrist: bei staatlichen Fachhochschulen: Antrag auf Zulassung stellen bis zum 15.7. (Winteresemester); bei privaten Institutionen: siehe Internetseite der Hochschule.

Studium

Es gibt  zahlreiche Studienoptionen im Bereich Tourismus: von „Tourismusmanagement“ über „Gesundheits- und Tourismusmanagement“ und „Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement“ bis zu „Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Tourismus".

Autriche

Studienrichtung

  • Tourismusmanagement

Zusätzliche Informationen

Bewerbung

Matura oder gleichwertiges Diplom

Bewerbungsfrist:  ab Januar;  siehe Internetseite der Fachhochschulen. Die Zahl der zugelassenen Kandidaten ist bei sämtlichen Schulen begrenzt!

Belgique

Filière

  • Tourisme

Hautes Ecoles de type court: Bachelier professionnalisant en tourisme

Sites de référence

Admission

Diplôme de fin d'études secondaires classiques/secondaires générales reconnu équivalent par la procédure belge d'homologation: demande à faire pour le 15 juillet auprès du Service Equivalences à Bruxelles.  

Inscriptions à faire jusque fin octobre

France

Filière

  • Tourisme

Sites de référence

Admission

Diplôme de fin d'études secondaires classiques / secondaires générales

Préinscription sur la nouvelle plateforme Parcoursup  du 22 janvier au 13 mars 2018

Plus d'infos sur le site du Ministère de l'Enseignement supérieur, de la Recherche et de l'Innovation.

Formations

bac + 2

bac + 3

bac + 5

Manager des activités du tourisme et des voyagesMaster études européennes et internationalesMaster marketing, venteMaster tourismeMaster pro identités, patrimoines, histoire spécialité développement de projets en tourisme culturelMaster pro tourisme spécialité e-tourisme

Royaume-Uni

Subject

  • Tourism, Leisure management

Search for courses:

Ranking:

Admission

Entry requirements: Secondary school leaving diploma + test of English (Foundation degree and Bachelor)

Apply through UCAS  before 15th January

Suisse

Filière

  • Tourisme

Sites de référence

Institutions

1. Haute Ecole de Suisse occidentale Valais, Sierre (Bachelor + Master)
2. Ecoles privées dont les diplômes ne sont pas reconnus et ne sont pas éligibles pour une aide financière de l'Etat.

Admission

Admission avec un diplôme de fin d'études secondaires classiques (sauf section A)  et sur épreuve de régulation.

Inscription:   jusque fin février

Ausbildungsstätten
Maison de l'orientation (MO)

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 8002 8181
Email: info@m-o.lu

Centre de documentation et d'information sur l'enseignement supérieur /MESR (MESR/CEDIES)

18-20, Montée de la Pétrusse
L-2327 Luxembourg
Telefon: 247-88650
Fax: 26 19 01 04
Email: etudes@mesr.etat.lu

ROUTEN PLANEN & NEUE REISEZIELE ENTDECKEN

Produktmanager für Tourismus begeben sich oft vor Ort, treffen Reiseführer und besuchen Hotels.

ÄHNLICHE BERUFE


KOORDINATION DIESER INFOSEITE


DU HAST NOCH FRAGEN ZUM BERUF?DANN SCHREIB UNS!

None