BERUFFER.ANELO.LU

Regisseur/in

Der Regisseur ist verantwortlich für die Inszenierung eines Werkes : Er leitet die Akteure und wählt die Sets, Beleuchtung, Musik, Soundeffekte, Kostüme, Make-up und Accessoires.

Details

Der Regisseur ist verantwortlich für den Erfolg einer Aufführung.

Er kümmert sich um folgende Aspekte: das Schauspiel, das Bühnenbild, die Beleuchtung, die Musik und Soundeffekte, Kostüme, Make-up und Accessoires.

Er muss den historischen, philosophischen und sozialen Kontext des Werkes gut kennen (vgl. Rolle des Dramaturgen) und darf die technischen Aspekte des Stückes nie aus den Augen verlieren.

Daher muss er über die Fähigkeit verfügen, klare Szenenanweisungen an alle Beteiligten, also auch die Techniker, zu richten.
Natürlich muss der Regisseur vor allem die Schauspieler (in der Art eines Dirigenten) leiten können.

Er sorgt dafür, dass das Stück seine innere Logik behält.
Kurz gesagt, er ist der Garant für den Stil.

Nicht reglemen­tierter Beruf

Der Regisseur hat in der Regel ein mindestens 3-jähriges, fachspezifisches Hochschulstudium absolviert.

Berufsvorbereitende Abschlüsse
  • Master
  • Bachelor
Beschreibung der Ausbildung

Allemagne

Studienrichtung: Regie

Zugangsvoraussetzungen: Abitur (Diplôme de fin d'études secondaires/secondaires techniques) + Eignungsprüfung; Zulassungsbeschränkungen möglich.

Einschreibebedingungen:

Antrag auf Zulassung stellen bei den jeweiligen Hochschulen oder über UNI-Assist bis spätestens 15. Juli.. Es wird empfohlen sich bei den Hochschulen über die Termine der Eignungsprüfungen rechtzeitig zu informieren.

Weitere Informationen:

Autriche

Studienrichtung: Regie

Zugangsvoraussetzungen: Matura (Diplôme de fin d'études secondaires/secondaires techniques) + Aufnahmeprüfung

Einschreibedingungen: Antrag auf Zulassung stellen bis spätestens  5.September..Es wird empfohlen sich bei den Hochschulen über die Termine der Eignungsprüfungen rechtzeitig zu informieren.

Weitere Informationen:

Belgique

Intitulé de la formation: Arts du spectacle

Conditions d'admission: Diplôme de fin d'études secondaires ou diplôme équivalent + attestation d'équivalence à demander pour le 15 juillet au plus tard auprès du Service des Equivalences à Bruxelles + examen d'admision début septembre.

Procédure d'inscription: faire la demande d'admission pour la fin septembre au plus tard. Il est utile de se renseigner sur les déalis d'inscription aux examens d'admission dès avril. 

Sites de référence:

France

Intitulé de la formation: Art dramatique/théâtre : mise en scène

Conditions d'admission: diplôme de fin d'études secondaires ou équivalent + examen ou concours d'admission suivant les écoles

Procédure d'inscription: comme les délais d'admission et d'inscription varient fortement entre les différentes écoles, il est utile de se renseigner auprès d'elles dès décembre de l'année qui précède le début des etudes.

Sites de référence:

Luxembourg

Aucune formation dans ce domaine

Aucun site de référence

Royaume-Uni

Subject: Drama/theatre studies

Conditions of admission: Secondary school leaving diploma+ entrance examination (eventually). Some institutions may require students to follow a foundation course before they admit them to the regular study programme.

Enrollment: apply through UCAS before 15 January

Further information:: 

Suisse

Studienrichtung: Theater/Theaterwissenschaft

Zugangsvoraussetzungen: Diplôme de fin d'études secondaires (ausser Sektion A)

Einschreibebedingungen: Antrag auf Zulassung stellen bis spätestens 30.April.

Weitere Informationen:

Ausbildungsstätten
Maison de l'orientation

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 8002 8181
Email: maison-education@men.lu

Ministère de l'enseignement supérieur et de la recherche/Centre de documentation et d'information su (MESR/CEDIES)

18-20, Montée de la Pétrusse
L-2327 Luxembourg
Telefon: 247-88650
Fax: 26 19 01 04
Email: info@cedies.public.lu

VERANTWORTUNG FÜR DIE INSZENIERUNG EINES WERKES

Regisseure sind verantwortlich für den Erfolg einer Aufführung, sie müssen den Kontext und die technischen Aspekte eines Stückes gut kennen.

KOORDINATION DIESER INFOSEITE


DU HAST NOCH FRAGEN ZUM BERUF?DANN SCHREIB UNS!

None