BERUFFER.ANELO.LU

Techniker/in der Fachrichtung Mechanik, Abteilung Kraftfahrzeugmechanik

Der Techniker der Fachrichtung Mechanik, Abteilung Kraftfahrzeugmechanik arbeitet vorwiegend in Autowerkstätten.

Als Spezialist für die elektronische Diagnose analysiert er die Pannen und gibt Anweisungen zur ihrer Behebung an den Automechaniker. Daneben kann er sehr vielfältige Aufgaben im Bereich Konstruktion, Transformation, Wartung und technische Kontrolle von Fahrzeugen übernehmen.

Details

Heutzutage sind Pannen, bei denen keine elektronische oder elektro-mechanische Komponenten oder Systeme (ABS, Motorsteuerung, Stabilisierungssysteme, Klimaanlage, usw.) mit betroffen sind, eher selten.

Zur Behebung solcher Pannen muss zuerst eine elektronische Diagnose gemacht werden. Der Techniker benutzt dazu entweder eine stationäre Prüfbank oder einen tragbaren Computer, welche an eine diagnostische Kontaktstelle im Motorraum oder unter dem Armaturenbrett angeschlossen werden.

Er erfasst so alle Daten, die nötig sind, um eine Fehlerdiagnose zu machen und so die Reparatur vorzubereiten.

Der Automobiltechniker besitzt also sowohl elektronisches, als auch mechanisches Fachwissen.

Bei teuren Reparaturen muss er einen Kostenvoranschlag machen.

Der Automechaniker führt anschließend die Reparatur durch, doch der Automobiltechniker steht ihm oft zur Seite, um die Diagnose weiter zu vertiefen oder Ratschläge zu erteilen. Er assistiert auch bei der Einstellung der reparierten Systeme und der anschließenden Probefahrt.

Er kann auch andere Tätigkeiten in Reparaturwerkstätten ausüben wie die Lagerhaltung, die Anschaffung neuer Maschinen und Werkzeuge, die Zusammenarbeit mit den Automobilexperten, usw. Daneben kann er sehr vielfältige Aufgaben im Bereich Konstruktion, Transformation, Wartung und technische Kontrolle von Fahrzeugen übernehmen.

Arbeitsorte
  • Aussen
  • Beim Kunden
  • Fahrzeug
  • Gemeinschaft
  • Industrie
  • Pannendienst
  • Werkstatt
Arbeitsumfeld
  • in geschlossenen Räumen, sowie im Freien
  • allein und im Team
Berufsvorbereitende Abschlüsse
  • DT (Technikerdiplom)
Zugangsvoraussetzungen

9TE oder 9PO mit einer Jahresnote von 38 oder mehr Punkten in Mathematik.

Beschreibung der Ausbildung

4 Jahre Vollzeitausbildung mit Praktika in Betrieben.

Spezialisierungen

Universitäts- oder Hochschulstudium in der gleichen Fachrichtung.

Ausbildungsstätten
Lycée Bel-Val (LBV)

100 avenue du Blues
L-4368 Belvaux
Telefon: 26 55 47 -1 / 621 742978
Fax: 26 55 12 60
Email: secretariat-eleves@lbv.lu

Lycée Technique du Centre (LTC)

106, avenue Pasteur
L-2309 Luxembourg
Telefon: 47 38 11 - 1 / - 294
Fax: 47 38 11 333
Email: secretariat@ltc.lu

Maison de l'orientation (MO)

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 8002 8181
Email: info@m-o.lu

Adem - Orientation professionnelle

Maison de l'Orientation 58, bd G-D Charlotte (Place de l'Etoile)
L-1330 Luxembourg
Telefon: 247 - 85480
Fax: 40 61 40
Email: info.op@adem.public.lu

Chambre des Métiers

2, Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxembourg
Telefon: 42 67 67 - 1
Fax: 42 67 87
Email: contact@cdm.lu

Centre psycho-social et d'accompagnement scolaires

58, boulevard Grande-Duchesse Charlotte
L-1330 Luxembourg
Telefon: 2477-5910
Fax: 454544
Email: info@cepas.public.lu

PANNEN ANALYSIEREN UND LÖSEN

Techniker der Fachrichtung Mechanik, Abteilung Kraftfahrzeugmechanik erfassen alle Daten, die nötig sind um eine Fehlerdiagnose zu machen und so die Reparatur vorzubereiten.

KOORDINATION DIESER INFOSEITE


DU HAST NOCH FRAGEN ZUM BERUF?DANN SCHREIB UNS!

None